• destaalplast
  • destaalplast
  • destaalplast
  • destaalplast
  • destaalplast
  • destaalplast
  • destaalplast

Rolltischwannen


Über Rolltisch

Stål & Plast A/S produziert ein umfassendes Programm von Ebbe/Flut Platten für Rolltische.

Rolltischplatten können in einer großen Anzahl verschiedener Breiten geliefert werden, siehe Plattenprogramm die Plattenlänge sollte generell nicht 20 zusammenhängende Meter übersteigen. Sollte der Fall mit längeren Tischen eintreffen empfiehlt man die Ebbe/Flut Platten in 2 oder mehrere Stücke auf zu teilen, so daß die einzeln zusammengeleimte Einheit nicht 20 Meter übersteigt.



Plattenprogramm


BEMERKEN: Dimensionen in der Tabelle sind RICHTUNGSWEISEND! Die korrekten Dimensionen finden Sie auf den einzelnen Zeichnungen.

Dimensionen mit fetter Schrift, sind als Standard am Lager.

Klicken Sie auf die einzelnen Längen um evt. Zeichnungen zu sehen.


Typ
Breite (mm)
Länge (mm)
330.3 330 1000 - 2000
435.4 435 1980
630.4 630 1000 - 2000
800.5 800 2000
1000.6 1000 1000 - 2000
1200.7 1200 2000
1450.5 1435 - 1455 - 1475 2000 - 2270 - 2320
1500.9 1500 - 1520 - 1540 - 1560 2000 - 2260 - 2510
1620.9 1600 - 1620 - 1640 - 1660 2000 - 2100 - 2270 - 2320 - 2370
1700.9 1680 - 1700 2000 - 2260
1800.10 1780 - 1800 - 1820 1500
1900.11 1880 - 1900 - 1920 1500
2000.11 1980 - 2000 - 2020 1500
2200.12 2200 1500
1600.10-AIR 1600 - 1620 - mehre information... 1000



Wannen mit großen Kanälen für PEL-Schläuche
1220.5 1210 - 1240 1000
1520.7 1500 - 1520 1000
1620.7 1600 - 1620 1000
1820.8 1800 - 1820 1000
2020.9 2000 - 2020 1000

Folgende Wannen sind in vierseitiger Ausführung erhältlich:

Typ
Breite (mm)
Länge (mm)
330.3 330 1100 - 2040
435.4 435 2015
630.4 630 1100 - 2040
800.5 800 2040
1000.6 1000 1100 - 2040
1200.7 1200 2040
1220.5 1210 1050
1820.8 1820 1040
1200.16 1200 2500
1500.9 1500 3000
1600.9 1600 3000
1600.9 1600 3500
EUR-plade 1200 - mehre information... 800
CC 555 - mehre information... 630 - 1260

Montageanleitung bei Rolltisch

Bedingungen.

Leimarbeit darf nur ausgeführt werden wenn:

  1. Die Temperatur zwischen 5-25° Celsius beträgt.
  2. Das Wetter und die Platten trocken sind.

 

Unterstützung der Wannen.

Bei einer maximalen gleichmäßig verteilten Belastung von 70 kg/m2 müssen folgende Anforderungen an die Unterstützung erfüllt sein:

  1. Die Wannen müssen generell mit einem maximalen Zwischenraum von 500 mm unterstützt sein.
  2. Eine Unterstützung muß maximal 70 mm von der Leimfuge sein. WICHTIG: Die Anbringung muß unter dem Plattenteil MIT Leimfalz angebracht werden. Siehe Beispiel an der Figur unten.
  3. Es muss eine Unterstützung maximal 200 mm vom Ende der Wanne angebracht werden. Bemerken Sie, der Sumpf (A) darf nicht auf der Unterstützung aufliegen.



Montage

  1. Die Wannen werden im Tischrahmen angebracht und so verteilt, daß eine Leimfuge (B) zwischen 5 - 8 mm entsteht.
  2. Aufgrund von Temperaturschwankungen „arbeiten“ die Tischwannen in Längsrichtung. Deshalb ist Luft (C) zwischen den Wannenkanten und der Endkante des Tisches erforderlich. Die Menge dieser Luft ist in erster Linie abhängig von der Tischlänge, aber auch von der geographischen Lage; zudem spielt die Sorgfalt des Anwenders eine wichtige Rolle. Als Faustregel können folgende Berechnungen angewendet werden:

2a. Für Anlagen in kühleren Gegenden wie beispielsweise Skandinavien müssen bei 20° Celsius* mindestens 2 mm Luft pro laufendem Meter vorhanden sein (verteilt auf beide Enden). Dies kann mit folgender Formel ausgedrückt werden: Luft = Tischlänge x 0,002.

2b. Für Anlagen in wärmeren Gegenden wie beispielsweise Südeuropa müssen bei 20° Celsius* mindestens 3 mm Luft pro laufendem Meter vorhanden sein (verteilt auf beide Enden). Dies kann mit folgender Formel ausgedrückt werden: Luft = Tischlänge x 0,003.

* Für jede 10° Celsius wird Luft mit 1 mm pro laufendem Meter Wanne ersetzt.

Dies erfordert große Sorgfalt von Seiten des Anwenders. Leere Tische niemals in direkter Sonneneinstrahlung stehen lassen - und auch nicht an warmen Tagen, da die Sonne das Kunststoffmaterial schnell auf 60° Celsius erwärmen kann. Sind die Tischwannen leer, sollten sie geschützt werden, z. B. durch Stapeln der Tische, Verwendung von Schattieranlagen, Auffüllen mit Wasser etc.





Leimen.

  1. Wenn die Wannen korrekt im Tischrahmen platziert sind, drückt man den Kleber in die Leimfuge (NICHT zwischen die Plattenüberschneidung) den eventuellen überschüssigen Kleber mit einem Stahlspachtel wegschaben.
  2. Benutzen Sie so wenig Kleber wie möglich. Zu viel Kleber beschädigt die Platten, welches nicht von der Garantie umfaßt ist. Als Grundregel darf der Kleberverbrauch nicht 1 Liter Leim pro 20 Meter Leimfuge überschreiten. (1 Tube pro 6 Meter Leimfuge).
  3. Das Klebemittel soll mindestens 24 stunden bei 20° Celsius trocknen. Wenn die Temperatur unterhalb 20° Celsius ist, muss mann eine längere trockenzeit einrechnen. Während des Trocknens ist es wichtig, die Temperatur konstant zu halten.

Beim Leimen müssen Atemschutz und Handschuhe angewendet werden, da der Kleber organische Lösungsmittel enthält.

 
Stål & Plast A/S | Industrivej 19 DK-5750 Ringe • Tlf: +45 6262 1216 • Fax: +45 6262 3611
Brug af cookies
Hjemmesiden bruger cookies.

Cookies er nødvendige for at få hjemmesiden til at fungere og hjælper os med at levere vores tjenester. De oplyser hvordan du bruger vores hjemmeside og hjælper os med at forbedre din og andres oplevelse af hjemmesiden.

Klikker du videre på hjemmesiden, accepterer du vores brug af cookies.

Ønsker du at slette cookies kan der findes vejledninger på Google, se mere her.

OK, forstået!